Vita



Schreib mir eine E-mail:
esra@esra.me

Vita


Esra Paola Crugnale wird als Kind italienisch-türkischer Eltern in Deutschland geboren.
Die ersten vier Lebensjahre verbringt sie in der Obhut ihrer Großeltern in Ankara (Türkei) und wächst dort in einem sehr kreativen Umfeld auf. Gemeinsames Musizieren, Malen und Gestalten haben einen hohen Stellenwert innerhalb der Familie. So entdeckt Esra ihre Leidenschaft für Farben und ihre Begabung für Malerei. Mit viereinhalb Jahren kehrt sie zurück nach Deutschland.


Das Abitur legte sie mit dem Hauptfach Kunst an einem kunstfördernden Gymnasium ab. Dort kommt sie mit der Töpferei und der Fotografie in Kontakt.
Nach dem Abitur entscheidet sie sich zunächst für ein Sprachstudium an der Goethe-Universität in Frankfurt. Das Romanistik-Studium machte sie nicht glücklich, in ihrem Kopf dreht sich weiterhin alles um Kunst und Kreativität. Für ihr kreatives Herz (Cuore Creativo) ist ein Leben ohne Farben und Formen nicht möglich.


1998 gründete sie die Online Galerie minimoneyart.de, eine Künstlerplattform, wo sie ihre Werke
und die Werke anderer Künstler erfolgreich verkauft.


2000 entschliesst sich sich für ein Kommunikationsdesign-Studium an der AVA (Academy of Visual Arts ) welches sie 2004 erfolgreich abschliesst. Parallel zum Studium erfolgt 2001 die gemeinschaftliche Gründung der Agentur morepixel, in der sie bis heute als erfolgreiche Grafik-Designerin und Teilhaberin tätig ist.


“Meine Kunst kommt vom Herzen, ich habe ein kreatives Herz.”

Esras Werke sind bunt und lebhaft – wie Sie selbst. Durch das Aufwachsen inmitten von drei unterschiedlichen Kulturen und ihrer bunten Kindheit ist Esras Kunst geprägt von einer starken Farbvielfalt, Leuchtkraft und Lebendigkeit.
Esra malt aus ihrem Innersten heraus, die verwendeten Farben und Formen symbolisieren wie Sie die Welt sieht. Eine fantasievolle, farbenfrohe Welt, eine Welt, die sich von der Tristess des Alltags absetzen soll, denn das macht es erst lebenswert.


“Ein Großteil der Menschen ist Beige, ihr Innerstes wirkt farblos und fantasielos, sie leuchten nicht mehr. Das liegt daran, dass viele Menschen in unserer heutigen Gesellschaft in sich selbst gefangen sind. Sie stehen unter Leistungsdruck, unter Stress, alles ist schnell und hektisch, selten finden sie Ruhe,  um in sich zu gehen…All dies raubt unserem Herzen die Farbigkeit, die Leuchtkraft…So haben die meisten Menschen verlernt, von Innen heraus zu leuchten. Mit meinen Bildern möchte ich den Menschen die Farbigkeit, die Fantasie zurückgeben und wiederfinden lassen. Denn ein kreatives Herz schlummert in jedem von uns.”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>